Kommt Google Steuer auch bald bei uns?

Mal schauen wie weit die „deutsch-französische“ Politkfreundschaft dann geht…

in Frankreich gibts scheinbar wirklich bald ne Google-Steuer.

Der französische Senat hat eine Sonderabgabe beschlossen, die Unternehmen auf ihr Onlinewerbebudget zahlen müssen. Damit trifft die sogenannte Google-Steuer nicht den Internetkonzern, sondern die Werbetreibenden.
Der Steuersatz beträgt ein Prozent auf die Nettoausgaben und gilt für alle Unternehmen, die ihren Sitz in Frankreich haben

Quelle:
http://www.internetworld.de/Nachrichten/Marketing/Performancemarketing/Abgabe-auf-Onlinewerbung-in-Frankreich-Werbetreibende-zahlen-Google-Steuer

Google Adwords „Remarketing – Funktion“

Google bietet ab sofort allen AdWords Kunden eine neue Funktion im Content-Netzwerk an. Diese Funktion ermöglicht es, Text- oder Displayanzeigen NUR den Usern anzeigen zu lassen, die zuvor die Webseite des Werbenden besucht haben.

Meiner Meinung nach war diese Funktion schon lange überfällig, da die Klickraten im Content Werbenetz ziemlich grottig schlecht waren…

Vorteil: Werbetreibender kann gezielter Anzeigen schalten und erreicht die richtige Zielgruppe.

Nachteil: Google sammelt noch mehr Daten über den User. Die dahinter liegende Technik (nein, es ist kein CSS, JS- History-Hack… hatte aber auch zuerst daran gedacht… sondern ein Stück ProgrammTrackingcode auf der Zielseite) ist bestimmt  wieder ein Anhaltspunkt für unseren schönen deutschen Datenschutz. Mal schauen, wie lange die Funktion in Deutschland erlaubt bleibt :-).

Phishing von Adwords Kundendaten

Neulich bekam ich folgende nette Phishing-Mail :-):

—– Mail-Inhalt / Start —–

This message was sent from a notification-only email address that does
not accept incoming email. Please do not reply to this message.
———————————————————————————-

Dear AdWords Customer,Your ads have stopped running because we were unable to process your billing information.
To activate your account and start running your ads, enter your billing information.
In order to activate your account and start running your ads, enter your billing information.
Pease sign into your account at http://adwords.google.com/select/login, and update
your billing information.
Once your account is reactivated and your billing information has been processed,
any your ads and campaigns can begin running immediately on Google.

———————————————————————————- The Google-AdWords Team

—– Mail-Inhalt / Ende —–

Hinter dem Link versteckte sich natürlich eine lustige Phishing-Login-Seite, die einem ein Adwords-Login vorgaukelte…
Der Link fürhte einem zu dieser Domain mit TLD aus China
: http://adwords.google.seismicvault.cn

Wer Lust hat kann ja mal nachschauen wer dahintersteckt 🙂 

m f g und lasst euch nicht verar….

Google Adwords verbreitet die „von Google, dem Kampf angesagten“ PaidLinks Anbieter

In Anlehnung an den Artikel von Matt Cutts musste ich heute einmal kräftig schmunzeln, als ich auf einer Seite surfte und dort als Google Adwords Anzeige folgendes sah:

selllinks.gif

Da fragt man sich doch wirklich, ob Google wieder mal nur den Mund aufgemacht hat und Sachen verbreitet hat um die armen Leute, die Geld mit PaidLinks verdienen, zu erschrecken.

… oder aber, Google ist so groß geworden, dass die eine Hand schon nicht mehr weiß, was die andere eigentlich macht oder will! Nimmt ja langsam Züge von der Telekom an… bei Google 🙂

… weiß der Adwords-Kunde, der diese Anzeige schaltet, dass es ihm Schaden könnte?
wohl nicht…