Chrome16 kann endlich Profile!


Nun ist es endlich soweit,
mein Favoritenbrowser (Google Chrome) kann
endlich Profile verwalten!

  

Im Klartext

Mehrere Nutzer im selben Windows-Profil können mit ein und demselben Browser unterschiedliche Favoriten, Lesezeichen, Seitenverläufe und weiteres verwalten.
Eben wie mehrere Browser in einem. 

Wenn jemand eine ähnliche Konstellation hat wie ich zu Hause, dass mehrere Personen im selben Windows Profil arbeiten, aber jeder seine eigenen Favoritenwebseiten hat und die auch gerne beim Browserstart gleich alle geöffnet bekommen möchte, dann gibt es durch Google Chrome 16 nun endlich Abhilfe.
Endlich benötigt man nicht mehr mehrere Browser, einen für einen selbst, einen für einen anderen Nutzer und einen wenn man schnell mal etwas suchen will ohne seine Standardseiten zu verlassen.

Vorgehen:

  • Man installiere den neuen Chrome16
  • klick auf den Schraubenschlüssel oben rechts
  • klick auf Optionen und anschließend auf Privates
  • Dort einen neuen Nutzer hinzufügen
  • Anschließend erscheint oben links ein Profilbild. Dort klickt drauf und wählt das neue Profil
  • Wählt dort auch die Einstellungen und stellt in dem Profil den Browser so ein, wie es gewünscht ist.
  • Fertig…

Und da der Chrome nun auch schneller als der IE9 und vor allem dem immer lahmer werdenden FireFox ist, ist das natürlich doppelt klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.