IE 8 – endlich verbesserte CSS Unterstützung, Pro & Contra

Der IE 8 hat sich auf mein Windows Vista Betriebsystem per automatischem Update verirrt :-)…
Nein, ich habe ihn bewusst installiert und mal zu schauen, was sich so verbessert/verschlechtert hat.
Ein Grund für den Umstieg auf IE8 war, dass der Vorgänger ja unter Windows Vista schon einige Probleme hatte, wenn auf den Seiten FLASH Sachen drauf waren. Da passierte es regelmäßig, dass dieser sich aufhängte. Mal schauen, ob die neue Version das besser kann.

Hier mal ganz schnell mein Pro und Contra zum Thema Handling & Neuerungen:

PRO:

  • Schnelleres Browsen
  • CSS Unterstützung
    Endlich muss man kaum noch ein extra StyleSheet für IE und andere Browser machen.
    Viele Webseiten sehen nun endlich in allen Browsern identisch aus.
    „1+“ an MS, dass sie sich endlich an den CSS Standard halten!
  • Entwicklertools für CSS, HTML, Script
  • InPrivate – Browsing/Filtern
    (Das funktioniert wirklich… 🙂 und dürfte so einige paranoiden User beglücken… nech Markus K.)
  • verbessertes SmartScreening… damals bekannt als „PhishingFilter“ unter dem IE7… Der SmartScreen-Filter ist beim IE8 bedeutend schneller.
  • nützliche LIVE Features wie z.B. die „LiveSearch Übersetzung“ oder „Live Bloggen“ direkt über die rechte Maustaste im Browserfenster erreichbar
    Thema „Live Bloggen“ werde ich mal demnächst ein HowTo zu schreiben… wenn ich Zeit finde. Die „LIVE Essentials“ sind wirklich nützlich!
  • verbesserte Ansicht des Quelltextes durch Syntax-Highlighting. Da hüpft das Web Developer Herz 🙂
  • gut verwaltbare Favoritenleiste
  • gute Unterstützung für die Barrierefreiheit
  • Sehr übersichtlicher Verlauf bei Eingabe einer Webseite in die Adresszeile. Das ist wirklich gut gelöst und mit einer der stärksten Verbesserungen aus meiner Sicht.. 

CONTRA:

  • Wahnsinnig lange Installation.
    Ich hatte das Gefühl, dass das gesamte Betriebsystem überarbeitet wurde :-).
    Folglich denke ich, dass eine Deinstallation einiges kaputt machen wird 🙂
  • Unendlich viele LIVE-Dienste integriert, ohne diese direkt abschalten zu können.
    Die vielen Dienste im IE8 vom MS blähen die Menüs auf und machen diese unübersichtlich.
  • Kompabilitätsmodus funktioniert noch nicht 100%ig
    Bis jetzt habe ich dadurch noch keinen Vorteil auf vielen Webseiten gesehen.

Man sieht… doch einige Pro’s.
Abzuwarten ist nun, wie es mit der Sicherheit des Browsers ist. Meiner Meinung nach ist der IE8 aber nicht „unsicherer“ als der FireFox, Opera oder Chrome.

Im Grunde hat MS sich einiges bei FireFox und Google abgeschaut. Viele Features, die ich hier nicht erwähnt habe, wie z.B. „Vorgeschlagene Sites“ kennt man schon woanders her. MS versucht über den IE8 extrem seine LIVE-Diensta an den Mann zu bringen, was ja nicht verwerflich ist. Da ist klar, warum Google einen eigenen Browser entwickelt hat. Wahrscheinlich haben sie schon vorher davon Wind bekommen, dass im IE8 eine Menge LIVE-Dienste integriert sind.

2 Gedanken zu „IE 8 – endlich verbesserte CSS Unterstützung, Pro & Contra

  1. InPrivate hmm…hört sich ja gut an, aber seit dem ich mit dem Iron Key surfe ist das sowieso egal…nein ist ja alles nur Spaß. (Haben DIE mich jetzt wohl erfasst? >_>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.