My SEMSEO 2009 Part 1

Die diesjährige SEMSEO 2009 in Hannover ist nun vorbei. Ein paar Eindrücke & Erkenntnisse der Konferenz wollte ich mal zum Besten geben.

Nach einer Fahrzeit von nur ca. einer Stunde (Jaha!… Bielefeld is net so weit entfernt :-)) erreichte ich den Zielort der diesjährigen SEMSEO – Konferenz, nämlich das Atrium in Hannover. Da ich recht früh angekommen war (8:40 Uhr) konnte ich auch schnell einchecken und mir das Gimmick in Form eines Rucksacks, Block und Kugelschreiben und der aktuellen Ausgabe der Internet World Business abholen.
Anschließend machte ich mich schon auf in den Konferenzsaal wo ich auf einem der sehr eng gestellten Holzstühle in der Mitte der dritten Reihe Platz nahm mit freudigen Erwartungen auf die „Speaker“ und deren Themen…

1. Anregung
Alan Webb! Bitte, bitte, wäre es möglich, dass man etwas bessere Stühle dort hinstellt? Man, man, man, mein Sitzfleisch hat doch recht stark gelitten an diesem Tag. Zum Ende hin war es echt schwer konzentriert auf dem kleinen, harten Stuhl sitzen zu bleiben…

Die Themen (Universal Search, Seo-Tools, SEM vs Affiliatemarketing usw.) hörten sich im Vorfeld wirklich sehr interessant an. Meiner Meinung nach konnten manche Sprecher dem leider nicht gerecht werden, was das Thema im Vorfeld versprach. Aber dazu später mehr.

Ich saß also dort vorn in der dritten Reihe und wollte mal mein Notebook rausholen um eventuelle Neuigkeiten oder Aussagen in den Vorträgen mitzuschreiben. Da ich aber kein Besitzer einen NetBooks bin, stellte es sich als schwierig heraus, mein 17 Zoll Riese auf dem engen Platz unterzubringen. Deshalb entschloss ich mich Fotos und Gedanken direkt mit meinem Blackberry Bold 9000 mitzutickern, was sich im Nachhinein als die smarteste und bequemste Lösung herausstellte.

2. Anregung
… mehrere Steckdosen irgendwo im Saal wären echt toll um das Net- oder Notebook mal laden zu können. Acht Stunden hält glaube ich kein Akku durch.

Ich glaube ich war die einzige Person dort im Saal, der Besitzer eines Blackberrys war. So viele IPhone User auf einem Fleck habe ich noch nicht gesehen… beängstigend (Apple, die nächste Datenkrakenmacht hinter Google? :-))… Liegt wohl eher daran, dass die meisten keinen ExchangeServer haben oder die Kosten eines BB-Servers scheuen.

Thema der ersten Session war „SEO Next – Anpassung der SEO-Strategie an die Universal Search“ von Marcus Tober, der einen wirklich gelungenen Vortrag mit Hilfe von ein paar Gastrednern hinbekommen hat. Die Aussage, warum er sich für die Gastredner entschieden hat, weckte Sympathien, nämlich, dass man nicht in allen Bereichen von SEO, SEM, SMO, SEA usw. ein Top-Wissen haben kann. 
Der Vortrag war TopAktuell und bot wirklich jedem die Chance über neue Strategien nachzudenken. Mir persönlich kamen ein paar wirklich gute Gedanken, die ich versuchen werde ich nächster Zeit umzusetzen.

3. Anregung
Da solche Sessions oder Vorträge immer ein wenig theoretisch sind, fände ich ein paar mehr Beispiele wirklich vorteilhaft.

Das Thema der nächsten Session war „Suchmaschinen- vs. Affiliate-Marketing“ von Tim Ringel.
WOW! Sehr guter dynamischer Vortrag der Lust auf mehr machte. Es war wirklich einfach den Worten von Tim Ringel zu folgen… abgesehen von den tausend Abkürzungen wie SMO, SEO, SEA, SEM usw., die wahrscheinlich den ein oder anderen neu waren oder gar verwirrten :-). Er brachte ein paar gute neue Erkenntnisse im Bereich QualityScore bei Adwords Kampagnen, die auch mir neu oder in der Tiefe nicht so bekannt waren. So ist z.B. folgender Gedankengang mal was zum in die Tiefe gehen…

Erkenntnis/Tipp
Noch werden Conversions nicht mit in die Berechnung des QualityScores mit eingerechnet. Wer also Google Analytics nutzt bietet Google die Möglichkeit zu wissen, welche Kampagne, welches Keyword oder welche Anzeige wirklich performt…

Mit dieser Aussage und dem Tipp, dass man langsam überlegen muss, welche Google Dienste man benutzt und welche Informationen man Google damit wirklich zur Verfügung stellt, möchte ich die erste Reihe von My SEMSEO 2009 schließen.

bis bald
Euer Twitch

PS: Im nächsten Teil werde ich ein paar Bilder einbauen.

10 Gedanken zu „My SEMSEO 2009 Part 1

  1. Was, du warst auf der SEMSEO? Aber nicht mehr bei der Pubcon, oder? Wäre schon sehr ärgerlich wenn wir es geschafft hätten, den ganzen Abend aneinander vorbei zu laufen.

  2. Hey Mario,
    jo, leider war ich nicht bei der PubCon… Gründe waren, dass Ina kurz vor release of No. 2 ist :-)… und No. 1 ziemlich anstrengend ist. Da wollte ich nicht so nen ganzen Tag wegbleiben.
    So ein mist, da schaffen wir es zig Jahre uns nicht zu treffen und dann verpassen wir uns so knapp. Hätt ich das gewusst, wär ich vielleicht da geblieben. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.