Wahlkampf für die Bundestagswahlen im vollen Gange?

Wie bekannt wird am 27.September 2009 die Wahl zum 17. Deutschen Bundestag stattfinden.
Schon jetzt hängen viele Plakate der einzelnen Parteien in unseren Städten rum. Das, was mir allerdings aufgefallen ist / aufstößt, ist folgendes:

  • Eine Partei hat nur Plakate auf denen sie die anderen Parteien in den Dreck zieht oder aufzeigen will, was die anderen falsch machen.
  • Diese Partei hat keine Plakate, auf denen Punkte aus deren Wahlprogramm oder Idealogien, die sie vertreten, zu sehen sind…

Das ist so ja nix groß Neues, aber dieses Jahr finde ich es schon extrem…

Folgerung:
Die Partei hat keine Ahnung was sie auf die Plakate kritzeln soll, was den Wähler überzeugt sie zu wählen und die haben scheinbar kein gutes eigenes Wahlprogramm was überzeugt.
Ganz nach dem Motto: „Schnell den Mist der anderen aufzeigen um von unserem Mist abzulenken“.

Vielleicht sollten sich die Herren mal überlegen, anstatt dauernd mit dem Finger auf andere zu zeigen und zu sagen wie doof sie das finden was die da machen, aufzuzeigen, was sie besser machen oder wofür SIE einstehen…

… Bekommt das Wort Wahlkampf gleich ein neues Gesicht… „Kämpft die gegnerischen Parteien mit allen Mitteln nieder“, hieß es wohl bei den Genossen 🙂