Wer sperrt eine Datei?

Jeder kennt das… man möchte einfach eine Datei löschen, ein Softwareupdate installieren oder eine neue Software installieren, aber der Vorgang bricht ab, weil irgendeine Datei im Lese-Schreibzugriff durch irgendwen oder irgendwas blockiert wird.

Eh man nun verzweifelt sucht, alle möglichen Mitarbieter informiert die Software zu schließen oder aber gar Server neustartet oder Netzlaufwerke trennt um den Ursacher komplett zu kicken und wieder Lese-Schreibzugriff zu haben, gibt es einen einfacheren Weg.

  • Man klicke mit der rechten Maustaste auf das Desktopsymbol Arbeitsplatz oder Computer, je nach Windows Version
  • Anschließend den Submenüpunkt Verwaltung wählen
  • Nun klickt man auf System/Freigegebene Ordner/Geöffnete Dateien und…
  • … man erhält eine schöne Liste aller Dateien die gearde in Verwendung sind, inkl. dem Bneutzer.

Hinweis:

Sollte man in einer Netzfreigabe suchen, wer die Datei blockiert muss man die Computerverwaltung natürlich des verwaltenden Serevrs aufrufen 🙂

 

3 Gedanken zu „Wer sperrt eine Datei?

  1. ha, den kannte ich noch nicht, aber ich komme ja auch schon eher aus der „Windows-Klicker-Generation“ wo man nicht mehr nur auf der Konsole rumhacken muss 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.